Start Preise Blog Registrieren Login
Name nach der Hochzeit

Datum: 15.08.2018 Autor: Lara Farwick

Die große Frage der Namenswahl: Namen behalten oder abgeben?

Es ist interessant inwiefern sich die Frage “den Namen behalten oder abgeben” in den letzten Jahren oder vielleicht sogar Jahrzehnten verändert hat. Blicken wir auf vorangegangene Generationen, so spricht man bei den Frauen häufig vom Mädchennamen. Es ist klar, dass sie mit der Hochzeit ihren Namen abgegeben haben und den des Partners übernommen haben. Doch so klar, wie das vor einigen Jahren war, ist es heute definitiv nicht mehr. In den Zeiten, in denen sich emanzipierte Frauen mit ihrem Mädchennamen selbst identifizieren, kann es für sie schwierig sein diesen einfach abzulegen.

Eine Frage der Liebe, ob man Namen behalten oder abgeben soll?

Unsere klare Antwort: Nein, auf keinen Fall. Für die Männer vielleicht mal ein einfaches Gedankenexperiment. Würden sie einfach so ihren Namen fallen lassen und einen anderen annehmen? Für sie müsste doch auch alles passen, oder nicht? Und seien wir ehrlich, es gibt auch wirklich Namen, die möchte man nicht annehmen.

Namen behalten oder abgeben: Eine Frage des Geschmacks!

Unser Tipp: Spielt Schnick Schnack Schnuck! Nein, Spaß beiseite. Ihr solltet Euch wirklich überlegen, welchen Namen ihr schöner finden. Und Männer, kommt von Eurem Ross des Stolzes runter. Wenn Eure Frau einen schönen Namen hat, dann wagt es doch auch mal. Gesellschaftlich ist auch dieser Schritt vollkommen anerkannt.

Gemeinsame Kinder?

Sind vielleicht auch nochmal eine Entscheidungshilfe. Denn eine Familienzusammengehörigkeit wird auch stark über den gemeinsamen Namen impliziert.

Also, freut Euch, dass Ihr die Wahl habt und sucht Euch den Namen aus, der Euch am besten gefällt. Ungehämmt von gesellschaftlichen, veralteten Konventionen.

Zurück zum Blog

Direkt loslegen und personalisieren

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren